Urlaub

So, endlich melde ich mich auch mal wieder hier auf diesem Blog. Die letzten zwei Wochen war ich größtenteils offline, jedenfalls wenn es als offline gilt kein WLAN sondern nur sehr begrenzte mobile Daten zu haben. Ich hab es nämlich gerade so geschafft, nicht noch zusätzliches Volumen buchen zu müssen.

Ich war am Meer, an der Ostsee auf Deutschlands zweitgrößter Insel Usedom. Das Wetter war sehr schön, vielleicht das ein oder andere mal ein bisschen zu warm, denn schwitzen mag ich nicht so, aber dafür gab es kaum Regen.

Natürlich war ich nicht allein, sondern in Gesellschaft meiner Familie haben wir einiges gemacht. Sehenswürdigkeiten besucht, “gewandert” - eigentlich war es mehr spazieren, aber bei dem Wetter war das völlig OK und natürlich lagen wir auch einige Tage einfach faul am Strand.

Nach fast einem sehr anstrengenden Jahr endlich wieder richtigen Urlaub zu machen, der nicht daraus besteht die Wohnung zu sanieren oder sonstige eher Energie raubende Tätigkeiten auszuführen, lässt die inneren Akkus wieder aufladen. Neue Kraft und Motivation für das kommende halbe Jahr.


Apropos Akkus: Obwohl es ja kaum Internet dort gab und das nächste WLAN, das hauptsächlich genutzt wurde um die täglichen Updates zu machen und Unterhaltung zu organisieren, einen halben Kilometer entfernt war, habe ich mich dennoch einmal auch mit Laptop auf den Weg gemacht und meinen bisher wahrscheinlich teuersten, aber auch wohl bedachtesten Kauf meines Lebens getätigt. Wenn alles klappt, gibt es bald einen Artikel dazu, was ich mir überhaupt gekauft habe und warum ich das getan hab.

Da ich die kommende Woche noch frei habe, werde ich diese nutzen, um das doch eher schleppende Vorankommen in meinem Minimalismus-Projekt ein wenig zu beschleunigen. Noch immer steht mein Zimmer voll mit Umzugskartons, die ich temporär dazu nutze, Sachen auszusortieren und sie später einem neuen Verwendungszweck (auch wenn es das Recycling auf dem Wertstoffhof ist) zuzuführen. Mein Endziel ist es ja nach wie vor möglichst alles, was ich nicht brauche und was mich auch nicht glücklich, macht loszuwerden.

Deswegen will ich jetzt auch nicht lange schnacken, sondern mich wieder dem Sortieren widmen…