Willkommen bei einGeek!

Ein Blog von einem Geek auch für nicht-Geeks

Update

Es dürfte bekannt sein, dass der Blog schon recht bald nach dem Start doch von einem eigenen Server (mit WordPress) zu Medium umgezogen ist. Aus dem einfachen Grund, dass ein eigener Server doch deutlich mehr an Aufwand bedeutet und auch die dauerhafte Verfügbarkeit sichergestellt werden sollte. Hinzu kommt, dass man sich auch um Dinge wie das Blog-Design, die Kommentare etc. kümmern muss und da kommt eine ganze Menge zusammen.

Originaler Artikel

Es ist zwar nicht so, dass ich nicht schon zig andere Blogs hätte und auf einigen weiteren Seiten mehr oder weniger sinnvolle beziehungsweise sinnlose Inhalte von mir gebe, aber ich habe das Bedürfnis einen eigenen, persönlichen Blog in meiner Muttersprache zu starten. — Ok, ich hasse Bandwurmsätze.

  1. Grund: Da ich jetzt einen eigenen Server habe, kann ich so viele Webseiten wie ich will erstellen.

  2. Grund: Medium.com ist mir zu beschränkt.

  3. Grund: Mein Englisch ist nicht ganz das Beste seiner Art (haha).

Das waren eigentlich auch schon alle Gründe. Also viel Spaß beim Entdecken meines, mit Liebe erstellten Contents!

Was ich posten werde? Alles was mir durch mein Brain kommt. Also hauptsächlich Sachen aus meinem Leben, meinem Alltag als Geek und eventuell meinem Dasein als Schüler der gymnasialen Oberstufe. Klingt spannend, oder?

jlelse avatar
Über jlelse
20-Jähriger Student, der auf diesem Blog aus seinem Leben berichtet.