Brüssel & Amsterdam: Die Reise geht zu Ende

Interrail-Reise Teil 6, Ein paar letzte Tage in Belgien und den Niederlanden

Die letzten Tage unserer Reise haben wir in Brüssel und Amsterdam verbracht. Brüssel, die inoffizielle europäische Hauptstadt mit dem Atomium und Amsterdam mit seinen berühmten Kanälen, die Grachten genannt werden.

Nachdem wir am letzten halben Tag in Paris ein wenig im Park entspannt haben, ging es mit dem Thalys in ziemlich kurzer Zeit nach Brüssel, wo wir erst einmal die Unterkunft aufgesucht haben. Leider entsprach die Qualität dort nicht so ganz unserer Vorstellung (überall war es dreckig und stank nach Rauch — und nicht nur nach Zigaretten-Rauch), aber für den Preis, den wir gezahlt haben, mussten wir uns wohl damit abfinden.

Am nächsten Tag dann, den wir ganz in Brüssel verbracht haben, suchten wir als erstes mit Straßenbahn und Metro das berühmte Wahrzeichen, das Atomium, welches ursprünglich zur Weltaustellung 1958 errichtet wurde, auf. Danach ging es zu Fuß in die Innenstadt, wo es am Großen Platz einige architektonisch bewundernswerte Gebäude gab. Anschließend gingen wir noch zum Königspalast und EU-Parlament.

Am nächsten Tag dann fuhren wir mit dem IC nach Amsterdam, wo wir nach dem Ankommen und Aufsuchen unserer Unterkunft erst einmal einige der Sehenswürdigkeiten abklapperten. Den letzten ganzen Tag dann nutzten wir zur Besichtigung des Schifffahrtsmuseum, bei dem aufgrund einer Veranstaltung erfreulicherweise freier Eintritt war und des Museum van Loons.

Im Schifffahrtsmuseum gab es einiges Interessantes zur niederländischen Schifffahrt zu erfahren — Das Königreich war einmal eine Supermacht dank der vielen Schiffe — und im Museum van Loon, konnte besichtigt werden, wie eine reiche Patrizier-Familie vor ein paar hundert Jahren in Amsterdam gelebt hatte.

Am 28. August dann war der letzte Tag unserer Reise und es ging zurück in die Heimat — nach vier Wochen erlebnisreichen Reisens.

jlelse avatar
Über jlelse
20-Jähriger Student, der auf diesem Blog aus seinem Leben berichtet.