Über das Bloggen

Ein paar Tipps & Tricks

Sehe ich mich als erfolgreichen Blogger? Nein, nicht wirklich ?. Aber der Weg zu diesem ist lang und schwer, also werde ich hier einmal paar Mythen aufdecken und auch Tipps geben.

Ideen wachsen wie Sand am Meer

Das ist leider falsch. Auch wenn du bereits längere Zeit Blogger bist und auch einige Hundert oder Tausend Artikel verfasst hast, kann es manchmal sehr schwer sein, neue Ideen für Artikel, die mehr als 200 Worte umfassen, zu finden. Ein Trick diesbezüglich ist, sobald dir eine Idee kommt, meist ist das bei irgendwelchen Alltags-Aktivitäten, schreib sie sofort auf. Denn jede vergessene Idee ist ein verlorener Artikel. Oder jeder verlorene Artikel ist ein verpasster Schritt zum Erfolg.

Wie findet man Zeit?

Zeit zu finden fürs Bloggen kann für welche, die dies nicht hauptberuflich machen, sehr schwer sein. Einen Tipp habe ich diesbezüglich: wenn deine Beiträge nicht gerade sehr viel Recherche brauchen, schreibe sie immer, wenn du irgendwo warten musst. So nutzt man Wartezeiten dann auch noch sinnvoll. Einfach WordPress-App (bei einem WordPress-Blog) oder Notiz-App mit Synchronisierung aufs Handy und los geht’s.

Setz dir realistische Ziele

Es ist ziemlich illusorisch, neben Schule, Beruf etc. mehr als 10 Artikel am Tag zu schreiben. Jedenfalls qualitativ wertvolle. Viel besser ist es, sich stetige und realistische Ziele zu setzen. Zum Beispiel einen längeren Artikel pro Tag.

Diese Kontinuität ist auch für die Leser und besonders deine eigene Psyche wichtig. Schreibst du zum Beispiel jeden Tag einen Artikel gewöhnst du dich mit der Zeit dran und es wird dadurch zur Routine. Auch macht das Schreiben dann deutlich mehr Spaß. Und den Leser freut’s wenn er jeden Tag deinen Blog besucht und einen neuen Artikel findet.

Lerne aus deinen Fehlern

Mache keinen Fehler zwei Mal. Fehler sind gut. Gut zum Lernen. Lerne aus deinen Fehlern und begehe ihn nicht ein weiteres Mal. Im Laufe der Zeit als Blogger macht man gewiss viele Fehler, dies ist auch gar nicht schlimm. Wenn du etwa merkst, dass ein Artikel überhaupt nicht bei deinen Lesern ankommt, dann schau woran dies wohl liegen mag.


Ich hoffe dieser Artikel hat einen ersten Einblick gegeben, ein zweiter folgt bald…

jlelse avatar
Über jlelse
20-Jähriger Student, der auf diesem Blog aus seinem Leben berichtet.